Tagesablauf

Der Vormittag beginnt mit freiem Spiel, indem jedes Kind individuell entscheiden kann, was es spielen möchte. Zusätzlich gibt es kreative Angebote , wie Basteln, Malen mit Wasserfarben und Kneten. Die Erzieherinnen begleiten es fördernd und bieten je nach Bedarf gezielte Einzel und Gruppenangebote an, lesen Bilderbücher vor oder schauen Bilderbücher an.

Wir beginnen unser Frühstück mit einem Lied und sitzen in einer fröhlichen Runde gemütlich zusammen.
 
Das freie Spiel wird wieder aufgenommen und ergänzt durch konkrete Angebote von didaktischen Spielen, Förderung der Sinneswahrnehmung, spielerische Vermittlung von Farben und Zahlen, erstes Puzzeln , feinmotorische Fähigkeiten durch Schneiden mit der Schere und Malen mit Pinsel und Buntstiften.

Wir räumen mit den Kindern gemeinsam auf und beginnen unseren täglichen Stuhlkreis, indem wir regelmäßig singen, Fingerspiele lernen und Gruppenspiele anbieten.
Das Singen, begleitet durch rhythmische Spiele ist ein wichtiger Bestandteil der Sprachentwicklung im Kleinkindalter und Teil unseres täglichen Ablaufs.

Gemeinsames Spazieren und aktives Spielen im Wald und der Natur.